Generell ist Mein Refugium für alle da, allerdings kann nur eine*r es ganz für sich haben.

Es gibt verschiedene Zeiträume, wie du Mein Refugium für dich nutzen kannst. Immer ist es ein ganzer Tag, der aber auch auf zwei Halbtage verteilt werden kann. Du entscheidest im Vorfeld, wie du die Zeit nutzen möchtest: Für deine persönlichen Anliegen, für deine Weiterentwicklung oder als Rückzugsort für dich allein.

Dein Resonanzraum

Wenn du es als Deinen Resonanzraum nutzen möchtest, dann bedeutet das einen ganzen Tag in Begleitung zu deinem Anliegen und zur Zielerreichung, mit fokussiertem Arbeiten, Pausen und Reflexionszeiten drinnen und draußen.

Dein Anliegen, wofür du konkret diesen Zeitraum nutzen möchtest, besprechen wir im Vorfeld persönlich oder virtuell, damit ich den Tag ganz auf deine individuellen Wünsche angepassen kann.

Dein Lernraum

Wenn du es als Deinen Lernraum nutzen möchtest, dann gibt es aktuell 3 verschiedene Seminarthemen für die du dich entscheiden kannst:

#Resilienz – Herausforderungen gestärkt begegnen

#Positive Leadership – durch Führung mit Leichtigkeit zum Erfolg

#Balancetag – Traumreisen, Waldbaden und anderer Seelengenuss

Seminarzeit 9 – 17 Uhr inklusive Pausen und Mittagsgenuss.

Dein Zeitraum

Wenn du es dir als Deinen Zeitraum gönnen möchtest, dann bedeutet das einen ganzen Tag an dem du dir in Ruhe Zeit für dich nehmen kannst.

Deine Zeit in Meinem Refugium gestaltet sich bei deinem Zeitraum wie folgt: Zu Beginn eine Stunde begleitetes Ankommen & Entschleunigung. Am Ende eine Stunde begleiteter Transfer & Übergang in den Alltag. Dazwischen deine Zeit für dich als Freiraum, Erholungsraum, Gestaltungsraum, …

Zum Raum gehört immer köstlich fairer Kaffee- und Teegenuss,
Mineralwasser, Bergquell mit selbstgemachten Natursäften,
saisonale Obst-Gemüse-Pausen und dein Mittagessen*